Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Regina Grönegreß

Oratoriensängerin Alt

 

AKTUELLES

(Foto: Dirk Augustin, Alzey)

 

Neuerscheinung! Eines der wenigen künstlerischen Highlights des Corona-Jahres 2020 war die Produktion der CD "Mach, dass der Mai nie vergeht" mit dem Quartetto Primavera für das Label "Antes". Zu hören sind Originalkompositionen in der seltenen Besetzung für tiefe Frauenstimme, Blockflöte und Continuo. Preziosen der Barockmusik, darunter drei Ersteinspielungen von G. F. Händel, J. H. von Wilderer und R. Keiser, werden interpretiert von Regina Grönegreß, Ina Bartel (Flöten), Cornelia Gengenbach (Cembalo) und Dmitri Dichtiar (Barockcello). Bezogen werden kann die CD n Kürze im Handel, bei allen gängigen Internet-Anbietern und bei Regina Grönegreß. Auch ein Download auf den gängigen Portalen ist bald möglich.

 

Zum Internationalen Frauentag nahm Regina Grönegreß gemeinsam mit der Pianistin Heike Bleckmann ein Video für die Gewerkschaft VERDI auf. Hier erklingen Lieder von Pauline Viardot und Johanna Kinkel. Beide waren herausragende künstlerische znd politische Persönlichkeiten ihrer Zeit. Heike Bleckmann gibt in ihrer Moderation zwischen den Liedern interessante Einblicke in das Leben der Komponistinnen.

https://frauen-bawue.verdi.de/service/veranstaltungen/++co++4aba0b02-7b8f-11eb-b3ce-001a4a160110

 

Ein kleiner Lichtblick sind die Gottesdienste: Da Chorproben von Laienchören bis auf Weiteres verboten sind, übernehmen die Solisten in diesen Zeiten auch die Chorpartie oder Teile davon. Details zu den unter Vorbehalt stehenden Aufführungen finden Sie wie immer auf der Seite Konzerte.

 

Aus dem diesjährigen Landeswettbewerb von "Jugend Musiziert" sind fünf SchülerInnen von Regina Grönegreß mit ersten Preisen in der Kategorie Kunstlied hervor gegangen, drei davon mit Weiterleitungen zum Bundeswettbewerb. Er wird entweder in Bremen stattfinden oder als Videowettbewerb.

Außerdem bewerben sich drei weitere SängerInnen gemeinsam mit InstrumentalistInnen der Musikschule Ettlingen mit Beethovens "Schottischen Liedern" in der Kategorie "Besondere Besetzungen".  

Aus dem Schüler-Quartett, das 2019 unter der Leitung von Regina Grönegreß bei Jugend Musiziert einen ersten Bundespreis gewann, entstand das Gesangs-Ensemble "Pizett". Die jungen Leute treten regelmäßig bei Umrahmungen und Gottesdiensten auf. Hier der Link zu ihrer Website:

www.pizett.de